Youngster Schmetterling Oliver Lange bärenstark!

28
Jan
2019

Unser jüngster Schmetterling Oliver Lange sichert sich den einzigen mitteldeutschen Startplatz der B-Schüler für die Deutsche Meisterschaft der Schüler im März diesen Jahres.

Vor zwei Jahren noch ein Traum, jetzt Wirklichkeit und Lohn für ambitioniertes Training. Herzlichen Glückwunsch.
Für Oli war die klare Zielstellung in diesem Turnier die beiden anderen B-Schüler Piechotta (Sachsen) und Berbig (Thüringen) hinter sich zu lassen.
Auf beide traf er bereits bei der Mitteldeutschen Rangliste und musste dem letztgenannten bereits zweimal zum Sieg gratulieren.
Der Rest des Feldes bestand aus gestandenen A-Schülern, die bis zu 4 Jahre älter als Oli waren.
Somit begann das Turnier auch mit einer Niederlage nach der anderen. Oli mühte sich und wehrte sich teilweise sehr erfolgreich, auch wenn es hier für keinen Satzsieg reichen sollte.
Dennoch bewahrte Oli den Fokus auf der Zielstellung und konnte im Spiel gegen Berbig vollends überzeugen. Seinen „Angstgegner“ konnte er mit 3:0 bezwingen. Auch im Spiel gegen den späteren Turniersieger Alwan (Sachsen) spielte Oli super mit und konnten sogar einen Satz für sich verbuchen.
Am zweiten Tag warteten dann noch weitere 4 Gegner und Oli sollte über sich hinaus wachsen. Nach sehenswerten Ballwechseln und tollem Spiel startete Oli wie die Feuerwehr und schlug die beiden Thüringer Wiese (3:2) und Kazuch (3:0). Gegen den nächsten Thüringer Röttig und späteren Zweitplatzierten war auch ein Satzgewinn dabei.
Im letzten Spiel gegen Piechotta merkte man Oli seine Anspannung an. Nachdem Satz 1 abgeben wurde, mobilisierte der junge Mann aber nochmal alle Kräfte und schlug seinen Gegner überzeugend mit 3:1.
Somit war die Zielstellung mehr als erfüllt und Oli konnte im Gesamttableau auf Platz 8 punktgleich mit „Verbandskollege“ Braumann das Turnier abschließen.

Back to top^